Schlagwort-Archive: genäht

Wende-Halstücher

Wende-Halstuch oder Sabberlätzchen

Ob als kleines Halstuch gegen den Wind oder zum „Aufsaugen“, wenn Baby gerade mal viel sabbert – dafür sind kleine Lätzchen gut geeignet und ein hübsches Geburtsgeschenk.

Genäht aus feinem Baumwolljersey in fröhlichen Farben sind die Lätzchen darüber hinaus noch ein schöner Hingucker. Verschlossen werden sie mit einem Druckknopf (auf Wunsch auch mit einem passend farbigen Snap).

Vorn meist ein fröhlicher Motivstoff, die Rückseite ist ein passender, unifarbener Stoff. Gerne nähe ich nach Farbwünschen, auf meinem Nähblog könnt Ihr Euch Inspirationen holen.

Ein Motiv oder ein Namenszug aus Bügelvelour ist ebenfalls möglich.

Achtung: 
Gerade am Anfang sind die Druckknöpfe noch etwas schwergängig, also vorsichtig öffnen und nicht „aufreißen“

Waschbar bei 40 °C, am besten Feinwäsche.

Größe:

  • offen ca. 31x22cm
  • geschlossen ca. 20x17cm

Material:

  • Baumwolljersey (z.T. mit Elasthan)
  • Metalldruckknopf
Werbeanzeigen

Im Testlabor

Ich verkaufe nur Dinge, von denen ich auch selbst überzeugt bin. Das gilt natürlich vor allem für die selbstgenähte Kleidung.

Nun habe ich gemerkt, dass die Ledersohle der Puschen nicht immer so optimal ist – zum Beispiel im Kindergarten, wo die Schuhe besonders rutschsicher sein sollten. Deswegen habe ich mich nach einer anderen Möglichkeit umgeschaut und bin auf Stoff mit Anti-Rutsch-Noppen gestoßen. Diesen gibt es aus Polyester oder Baumwolle.

Ich habe mich nun für Baumwolle entschieden und ihn für uns persönlich verarbeitet. Das ist das Beste, um selbst herauszufinden, ob er den Langzeit- und Härtetest besteht.

Hier sind also die zwei Testexemplare:

Nr. 1: Lederpuschen mit aufgeklebtem ABS-Stoff für Kinder

Nr. 2: Hausschuhballerinas für Erwachsene

Wir werden über die Ergebnisse berichten 🙂

Individuelle Geschenke

Letztes Weihnachten durften sich mehrere Kinder über extra für sie genähte Schätze freuen.

Ein kleines Mädchen erhielt einen süßen kleinen Filzkoffer, zwei Jungs freuten sich über Brustbeutel im „Partnerlook“. Ein weiterer darf sich in eine weiche, bequeme Hose mit Lieblingsmotiv einkuscheln.

Die Teile entstanden im regen Austausch mit den Bestellern, denn sie wissen ja am besten, was den zu Beschenkenden gefällt.

 

Mal ein anderes Geschenk für den Liebsten

Socken sollen ja nicht gerade der Renner unter den Weihnachtsgeschenken sein. Unterwäsche bestimmt auch nicht. Aber das muss nicht sein, denn es brauchen ja nicht die weißen Feinripp-Schlüpper mit Eingriff sein… Mutige Männer können sich von ihren (etwas) verrückten Frauen mit tollen bunten, individuellen Retroshorts beschenken lassen.

Dieses Unterwäsche-Modell ist vom Ehemann meines Vertrauens bereits ausgiebig getestet worden und für gut, nein, für extrem bequem, kuschelig und schick befunden worden.

Vernäht wird elastischer, dickerer Baumwolljersey, das Vorderteil ist doppelt gearbeitet und besteht innen aus reiner Baumwolle. In den Bund wird ganz klassisch ein Gummiband eingezogen, so kann es individuell eingestellt oder bei Bedarf gewechselt werden. Alles liebevolle Handarbeit von mir 🙂

Die Zusammenstellung der Farben und Muster erfolgt nach Kunderwunsch – jedes Modell ist ein Unikat.

Witzige Stiftemappen

Zwei verschiedene Mäppchen kommen ins Sortiment, die ich immer wieder gerne nähe:

Die kleine Stiftemappe

Und die Spiralmappe aus Filz (mein gestalterischer Favorit 🙂 )

Primär sind sie für Stifte gedacht, aber sie können natürlich auch für lauter Krimskrams und kleine Schätze genutzt werden.

Jedes Teil ist ein Unikat – verschiedene Stoffe, Reißverschlüsse und Webbänder liefern Unmengen an Kombinationen.

Und nach Kundenvorstellung geht natürlich auch immer 🙂

Bei kleene näht gibt es noch ein paar Modelle, die ich bisher genäht habe.